Unterricht

Die Zooschule bietet verschiedene pädagogisch unterschiedlich aufbereitete Themen für alle Altersstufen an:

Am Gehege und im Zooschulraum bearbeiten die SchülerInnen möglichst eigenständig praktisch und theoretisch das gewählte Thema. Die Zooschulmitarbeiter-/innen geben Impulse und Informationen, stellt Materialien zur Verfügung und hilft im Bedarfsfall bei der Aufgabenlösung. Große Schülergruppen arbeiten zeitversetzt und erhalten ggfs. ein spezielles Stationsprogramm.

Binnendifferenzierung ist in der Regel möglich. Nehmen Kinder mit speziellen Förderbedarfen am Zooschulunterricht teil, sollte bei der telefonischen Anmeldung darauf hingewiesen werden. In diesem Fall können wir für viele Module entsprechendes Material zur Verfügung stellen. In Zusammenarbeit dem LFI Bremerhaven bieten wir freitags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr die Möglichkeit einer zusätzlichen sonderpädagogischen Betreuung während des Zooschulunterrichts.

Der Lehrer bzw. die Lehrerin ist selbstverständlich in den Zooschulunterricht mit eingebunden und sollte das Thema in der Schule möglichst weiterführen und vertiefen. Ihm bzw. ihr obliegt während des gesamten Zoobesuches die Aufsichtspflicht.

Regeln zum Verhalten im Zoo (siehe „Verhaltensregeln-im-Zoo“) müssen vorher in der Schule mit der Kita-Gruppe/Schulklasse besprochen werden. Im Falle einer Buchung von Zooschulunterricht ist dieser Zettel unterschrieben bei dem/der Mitarbeiter/-in der Zooschule abzugeben.

Schließen

Der Zoo am Meer hat geöffnet!

Besuch nur nach vorheriger Online-Anmeldung möglich. (Zahlungsmöglichkeiten: Paypal oder Kreditkarte)

Bitte klicken Sie hier!

Akzeptieren Ablehnen Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.