Zwergsäger Mergellus albellus | Smew

Verbreitungsgebiet Zwergsäger

Vorkommen

Nordeurasien

Lebensraum

Nadelwaldgürtel Nordeurasiens mit den weiten
Kiefern- und Lärchenbeständen und den wasserreichen Niederungen der Taiga

Lebensweise

In Kleingruppen, häufig gemeinsam mit Schellenten

Ernährung

Kleine Fische, Wasserinsekten, Kleinstlebewesen

Fortpflanzung

Balz und Paarung auf dem Frühjahrszug in die Brutgewässer, Eiablage in Spechthöhlen, 6–9 cremefarbene Eier, Brutdauer 30 Tage

Körpermaße

weibl.: 550 g, männl.: 700 g

Schutzstatus

Geschützt im Rahmen der Vogelschutzrichtlinien

Weiterführende Informationen VdZ

Der Verband der zoologischen Gärten e.V. (VdZ) vereinigt die wissenschaftlich geleiteten Zoos im deutschsprachigen Raum. Dort finden Sie auch weitere interessante Informationen über die Zwergsäger und viele andere Tierarten.