Magellan-Dampfschiffente Tachyeres pteneres| Flightless (Fuegian) Steamer Duck

Verbreitungsgebiet Dampfschiffente

Vorkommen

Pazifikküste südliches Südamerika, Feuerland und Kap Hoorn

Lebensraum

felsige Küsten, Fjorde, vorgelagerte Inseln, Seen und Flüsse

Lebensweise

flugunfähig, Paare leben in heftig verteidigten Revieren, Jungvögel können Füchsen oder Raubmöwen zum Opfer fallen, erwachsene Tiere haben keine natürlichen Feinde mehr

Ernährung

Schnecken, Muscheln, Krebse, kleine Fische

Fortpflanzung

wenig bekannt, vermutlich in Dauerehe, Geschlechtsreife mit ca. 3 Jahren; Männchen verhalten sich während der Paarungszeit anderen Vögeln gegenüber außerordentlich aggressiv, Brutzeit auf der Nordhalbkugel im März / April und auf der Südhalbkugel im September / Oktober in gut in der Vegetation versteckten Nestern mit 4 – 11 Eiern von lehmbrauner Farbe, Brutdauer ca. 30 Tage

Körpermaße

große massige Enten, Männchen bis zu 6 kg, Weibchen meist um die 4 kg

Bestand

keine Zahlen bekannt, aber vermutlich liegen stabile Bestände mit bis zu 100.000 Tieren vor

Weiterführende Informationen VdZ

Der Verband der zoologischen Gärten e.V. (VdZ) vereinigt die wissenschaftlich geleiteten Zoos im deutschsprachigen Raum. Dort finden Sie auch weitere interessante Informationen über die Magellan-Dampfschiffenten und viele andere Tierarten.