Trächtig oder nicht trächtig, das ist hier die Frage

Valeska genießt die letzten Sonnenstrahlen. Unschlüssig steht sie auf der Anlage, kurze Zeit später steht sie vor der Tür in Richtung Höhle und will schlafen.

Im Januar 2018 war die Paarung mit Lloyd. Ihr Gewicht war zu der Zeit 180 kg. Nach der Paarungszeit musste sie ihr Gewicht bis auf 300 kg steigern. Denn nur dann kommt es zur Einnistung der befruchteten Eizellen in die Gebärmutter und zur Weiterentwicklung des Embryos.

Seit der Paarungszeit lebte sie mit Lloyd wie Brüderlein und Schwesterlein auf der Eisbärenanlage. Im August verstanden sich die beiden plötzlich nicht mehr, sie wurden getrennt und Valeska verlangte den Zugang zur Wurfhöhle. War das der Zeitpunkt der Einnistung und der damit verbundenen hormonellen Umstellung?  Man weiß es nicht … Valeska liegt jetzt den ganzen Nachmittag entspannt in ihrer Höhle und schläft. Sie wird sich immer weiter zurückziehen, bis sie Ende November gar nicht mehr raus gehen wird. Überwacht wird Valeska dann nur noch über Kameras und Tonabnahme. Die Tierpfleger haben dann auch keinen Zutritt mehr zur Wurfhöhle.  

Es sieht alles gut aus in Sachen Nachwuchs, aber ob es tatsächlich klappt wissen wir erst, wenn irgendwann im Winter der Nachwuchs da ist, hoffentlich gesund!

Zurück

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.