Taufe der kleinen Eisbärin Lili

Am 20. Mai 2016 war es endlich soweit. Die am 11. Dezember 2015 im Zoo am Meer Bremerhaven geborene Eisbärin Lili erhielt offiziell ihren Namen. Im Beisein der Stadtverordnetenvorsteherin der Stadt Bremerhaven, Frau Brigitte Lückert, dem Paten von Lili, der Öffentlichen Versicherung Bremen, vertreten durch den Vorstand Dirk Wurzer, und der Zoodirektorin Dr. Heike Kück, wurde der Taufspruch verlesen.


Für die kleine Lili hatten die beiden Erfolgsbärenpfleger Frank Schlepps und Thomas Grunert mit den Tierpflegerinnen der Futterküche, Frau Katja Seedorf und Frau Marina Wiebalk, eine riesige Tauftorte und Taufgeschenke vorbereitet. Die beiden Eisbärendamen, Mutter Valeska und die kleine Lili, waren hellauf begeistert.

Unsere Medienpartner, die Nordsee-Zeitung, der Weser-Kurier und Radio Bremen hatten im März 2016 zum großen Namenswettbewerb aufgerufen. Über 3.600 Vorschläge gingen ein und am Ende wurde der Name „Lili“ ausgewählt.

Warum der Name Lili? Das Lied Lili Marleen wurde von der Bremerhavener Sängerin Lale Andersen am 1.8.1939 erstmalig aufgenommen (Text: Hans Leip, Musik: Norbert Schultze). Bei Kriegsende war dieses Lied eine weltweit von verschiedenen Interpreten und in über 50 Sprachen gesungene Erfolgsgeschichte.

Weltweit sind 2015 in Zoos 20 Eisbären-Jungtiere geboren, davon leben noch zehn und einer davon in Bremerhaven. 2013 Lale und jetzt Lili, es ist etwas Besonderes und darauf sind wir sehr stolz.

 

Zurück

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.