Die Zooschule im Zoo am Meer, eine Erfolgsgeschichte mit Unterstützung der Weser-Elbe Sparkasse. Taufe von drei kleinen Waschbären

Im Zoo am Meer wurden drei junge Waschbären vom Vorstandsvorsitzenden der Weser-Elbe Sparkasse, Herrn Peter Klett, seiner Frau Petra Klett und der Zoodirektorin, Frau Dr. Heike Kück auf die Namen Petra, Luna und Hermine getauft.

Warum hat der Zoo die Waschbären gewählt? Waschbären gehören zu den invasiven Tierarten, deren Haltung über eine EU-Verordnung reglementiert wird. Unsere neuen Waschbären stammen aus einer Tierauffangstation. Da wurden sie aufgenommen, da es immer wieder unvernünftige Menschen gibt, die junge Waschbären einfach mit nach Hause nehmen.

Die Problematik der invasiven Arten und deren Einfluss auf die Ökosysteme wird u.a. in der Zooschule thematisiert. Aufklärungsarbeit und Sensibilisierung der Schüler/-innen, aber auch der Besucher/-innen, stehen im Fokus.
8.300 Schülerinnen und Schüler aus Bremerhaven, Bremen und umzu besuchten im letzten Jahr die Zooschule im Zoo am Meer. Die Arbeit des Zooschulteams umfasst Unterricht für Kitagruppen bis hin zu Biologie-Leistungskursen, Projekttagen und –wochen sowie Profilarbeiten. Ein wichtiger Bestandteil ist der Unterricht für Kinder mit unterschiedlichen Förderbedarfen in der Zusammenarbeit mit der Schule am Leher Markt geworden.

Die Weser-Elbe Sparkasse ist Hauptsponsor der Zooschule im Zoo am Meer. Ohne deren finanzielle Unterstützung wäre diese notwendige und wichtige Arbeit nicht möglich.

Zurück

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.