Auf die schlanke Linie achten unsere Fische, die im Nordsee-Aquarium leben, nicht!

Wenn im Nordsee-Aquarium Fütterungszeit ist, ist ein wildes Gewusel zu erleben. Jeder ist sich selber der Nächste. Von kleinen Schwebegarnelen bis zu großen Seelachs-, Tintenfisch- Muschel- und Gamba-Stückchen ist alles dabei. Je nach Fischgröße wird unterschiedliches Futter serviert und möglichst schnell vertilgt. Die Seehasen stehen auf Gambas, die Seewölfe und Knurrhähnen stopfen alles in sich hinein. Nur bei den Seepferdchen liegt in der Ruhe die Kraft. Sie überlegen sich lange, ob sie eine Schwebgarnele fressen … und dann ist diese meistens schon wieder weg.

Zurück

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.