Am Dienstag, den 05. April 2016 darf Eisbären-Nachwuchs Lili endlich ins Außengehege!

Am Dienstag, den 05. April 2016 ist es endlich soweit. Die kleine Lili wird dann die Möglichkeit haben, das Freigehege des Mutter-Kind-Bereiches zu erkunden. Der Schieber zur Außenanlage ist zwar geöffnet, aber wie schnell die Bären die Außenanlage betreten, entscheiden Mutter und Kind alleine.

Die beiden können sich auch hinter die Kulissen zurückziehen, wenn es ihnen gerade zu Beginn zu viel wird. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme. Lili ist nun kräftig genug - bei der zweiten Impfung am 16. März 2016 wog sie schon 17,4 kg - um sich unbeschwert auf der Außenanlage zu bewegen. Das am 11. Dezember 2015 geborene Jungtier wurde in den letzten Wochen hinter den Kulissen behutsam auf diese Zeit vorbereitet. Sie lernte das Treppensteigen und fand im kleinen Swimmingpool heraus, das Wasser richtig viel Spaß machen kann.


Ganz dicht an der Seite ihrer Mutter tut sich eine neue Welt für die kleine Bärin auf. Die Ruhe und „Bärengeduld“ der Mutter im Umgang mit der manchmal sehr ungestümen Lili ist beeindruckend.

 

Zurück

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.