Ab dem 5. März 2018 gelten teilweise neue Fütterungszeiten

Ab heute, Montag, den 5. März 2018 werden die Seelöwen, Seebären und Seehunde täglich zu unterschiedlichen Zeiten gefüttert. Die Angaben der wechselnden Fütterungszeiten (jeweils vormittags und nachmittags) finden Sie am Eingang und an dem Gehege der Seelöwen.

Die Fütterungen folgender Tiere finden zu festen Zeiten statt:

Pinguine                                        11.00 Uhr und 15.00 Uhr
Basstölpel                                     13.15 Uhr
Waschbären, danach Otter        13.45 Uhr

Warum stellen wir die Fütterungen bei den Seelöwen, Seebären und Seehunden um?

Der Zoo am Meer arbeitet kontinuierlich daran, das Wohlbefinden seiner Tiere zu steigern. Es hat sich gezeigt, dass für manche Tierarten feste Fütterungszeiten nicht gut sind. Sie werden schon lange vor der festgelegten Zeit nervös, laufen hin und her und es kommt ggf. sogar zu Übersprungshandlungen. Daher sind die regelmäßigen Fütterungen auf der Außenanlage bei den Eisbären eingestellt worden. Die Bären finden jetzt über den Tag verteilt kleine Beschäftigungsfutterbrocken auf der Außenanlage, ohne dass sie den Futterspender wahrnehmen können. Sie sind daher deutlich entspannter geworden.

Die Robben müssen trainiert werden, daher werden von den Tierpfleger/-innen tägliche Fütterungen vorgenommen. Die Zeiten dafür wechseln jedoch kontinuierlich, sodass die Tiere sich an keinen festen Rhythmus gewöhnen können.

 

Zurück

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.