Alle Meldungen

Am 5. April 2016 konnte die kleine Eisbärin Lili zum ersten Mal auf die große Außenanlage. Mama Valeska ging direkt ins Wasser, Lili lief automatisch hinterher. Schnaufend und strampelnd schwamm sie im Wasser, so richtig wohl schien sie sich jedoch nicht zu fühlen.

 

Seit der Eröffnung des Nordsee-Aquariums im Sommer 2013 unterstützt die NORDSEE GmbH im Rahmen eines Sponsorings den Zoo am Meer und investiert dabei einen fünfstelligen Betrag.

 

Ab Sonntagnachmittag 14:00 Uhr (Nachmittagsfütterungen fallen dann aus) und in der nächsten Woche wird das Wasser der großen Robbenbecken gewechselt und die Anlagen werden grundgereinigt, damit die Besucher auch in der kommenden Saison wieder einen klaren Durchblick in die Unterwasserwelten erhalten.

Seit dieser Woche sind die heimischen Kriechtiere und Lurche des Zoo am Meer, die Europäischen Sumpfschildkröten, Ringelnattern, Feuersalamander und Rotbauchunken wieder in ihren Anlagen zu sehen.

Eisbärenjungtier Lili und Mutter Valeska sind seit heute auf der Außenanlage.

Eisbärenjungtier Lili und Mutter Valeska sind seit heute auf der Außenanlage.

Am Dienstag, den 05. April 2016 ist es endlich soweit. Die kleine Lili wird dann die Möglichkeit haben, das Freigehege des Mutter-Kind-Bereiches zu erkunden.

Am Dienstag, den 05. April 2016 ist es endlich soweit. Die kleine Lili wird dann die Möglichkeit haben, das Freigehege des Mutter-Kind-Bereiches zu erkunden.

Unsere kleine Eisbärin Lili wird immer mobiler und auch mit dem Schwimmen klappt es immer besser.

Alle Menschenaffenarten sind stark vom Aussterben bedroht. Der Zoo am Meer in Bremerhaven besitzt die sogenannten Westafrikanischen Schimpansen (Pan troglodytes verus). Das Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) möchte in erster Linie mit dieser wertvollen Unterart züchten. 

Wichtiger Hinweis: Mutter und Kind werden erst nach dem Osterfest Ende März oder Anfang April auf der Außenanlage zu sehen sein!

Unsere am 11. Dezember 2015 geborene Lili wurde am 23.02.2016 das erste Mal geimpft.

Wichtiger Hinweis: Mutter und Kind werden erst nach dem Osterfest Ende März oder Anfang April auf der Außenanlage zu sehen sein!

Unsere am 11. Dezember 2015 geborene Lili wurde am 23.02.2016 das erste Mal geimpft.

Heute um 13.00 Uhr war es nun endlich soweit. Die Jury bestehend aus der Vorsteherin der Stadtverordnetenversammlung Bremerhavens, Frau Brigitte Lückert, Frau Ilona Türk für die ÖVB-Versicherung als Pate des Eisbären-Mädchens, je ein/e VertreterIn unserer Medienpartner, der Nordsee-Zeitung, dem Weser-Kurier und Radio Bremen, den beiden Eisbären-Pflegern Frank Schlepps und Thomas Grunert sowie der Zoodirektorin Frau Dr. Heike Kück suchten einen Namen aus.

Heute um 13.00 Uhr war es nun endlich soweit. Die Jury bestehend aus der Vorsteherin der Stadtverordnetenversammlung Bremerhavens, Frau Brigitte Lückert, Frau Ilona Türk für die ÖVB-Versicherung als Pate des Eisbären-Mädchens, je ein/e VertreterIn unserer Medienpartner, der Nordsee-Zeitung, dem Weser-Kurier und Radio Bremen, den beiden Eisbären-Pflegern Frank Schlepps und Thomas Grunert sowie der Zoodirektorin Frau Dr. Heike Kück suchten einen Namen aus.

Lange haben das Zooteam, aber auch viele Zoobegeisterte und Eisbären-Freunde/-innen darauf gewartet: Das am 11. Dezember 2015 geborene kleine Eisbären-Mädchen zeigt sich jetzt endlich den Pfleger/-innen.

Lange haben das Zooteam, aber auch viele Zoobegeisterte und Eisbären-Freunde/-innen darauf gewartet: Das am 11. Dezember 2015 geborene kleine Eisbären-Mädchen zeigt sich jetzt endlich den Pfleger/-innen.

Im Zoo am Meer sind alle gespannt, wann sich das Eisbärenjungtier zum ersten Mal aus seiner Wurfhöhle heraustraut. Es wird viel diskutiert, was eher für ein männliches oder eher für ein weibliches Jungtier sprechen könnte.

Schließen

Hinweis!

Der Zoo am Meer Bremerhaven bleibt aus aktuellem Anlass ab dem 18. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen.

Weitere Informationen

Akzeptieren Ablehnen Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.