Wie geht es Lale und Lili im Zoo Emmen?

Wie geht es Lale und Lili im Zoo Emmen?

Während unsere am 08.12.19 geborenen Eisbären-Zwillinge noch gemütlich in der Wurfhöhle schlafen, denkt das Zooteam auch immer wieder an Lale und Lili. Am 16. Dezember 2013 kam mit Lale der erste Nachwuchs seit 40 Jahren im Zoo am Meer zur Welt. Alles war spannend und neu und jedes Zucken des kleinen Bären wurde genauestens beobachtet. Als Eisbärin Lili am 11. Dezember 2015 zur Welt kam, waren wir alle schon etwas entspannter. Die Reaktionen und das Verhalten von Eisbärin Valeska und dem Jungtier konnten eingeordnet werden und das Vertrauen in die Muttereigenschaften von Valeska war sehr groß. Valeska selber war bei dem zweiten Jungtier Lili deutlich entspannter. Passte sie bei Lale noch fast einen Monat auf, dass diese nicht in die große Wasseranlage ging, nahm sie Lili direkt am ersten Tag mit zum Schwimmen. Uns stockte allen der Atem…

Nachdem Valeska jeweils entschieden hatte, dass die beiden groß genug seien und ihr eigenständiges Leben beginnen sollten, waren wir sehr froh darüber, dass beide Tiere, Lale im Jahr 2015 und Lili im Jahr 2017 in die neue Anlage in den WILDLANDS Adventure Zoo Emmen, Niederlande, umziehen konnten. Es wurde eine Mädels-WG mit den kleinen Bärinnen Noordje aus dem Zoo Dierenrijk, Nuenen, NL, und Nela aus dem Tierpark Hellabrunn, München. Wegen Umbaumaßnahmen im Zoo Emmen mussten Noordje und Lale kurzzeitig in den Zoo La Palmyre, Frankreich, umziehen kamen aber bald wieder zurück nach Emmen.

Wie man sieht, geht es Lale und Lili dort richtig gut und die Vierer-WG wird wohl auch noch einige Zeit bestehenbleiben. Die Bilder wurden von dem Besucher Riekus Reinders im Zoo Emmen gemacht.

Bilder: Riekus Reinders

Zurück

Akzeptieren Ablehnen Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.